Unser Betrieb von 1972-2021

Betriebs-Chronologie

1972 entscheidet sich unser Opa Ernst Haas für Milchkühe. Der Zukauf von Zuchtfärsen aus Leer, Ostfriesland, war der Grundstein für unsere heutige Milchkuhherde.

Im selben Jahr geht der neugestaltete Boxenlaufgang mit Melkstand in Betrieb. Opa hat sich schon früh von der Anbindehaltung verabschiedet. Für damalige Verhältnisse eine Neuheit!

1988 wird mit dem Bau eines Fahrsilos der Grundstein für die Aussiedlung „im Niederfeld“ gelegt. In den kommenden Jahren vergrößert sich die Herde stetig.

1996 ist der Jungviehstall im Niederfeld bezugsbereit. Die Rinder waren somit die ersten Bewohner der heutigen Hofstelle.

2012 folgt die Milchkuhherde, nachdem zuvor das Wohnhaus sowie eine Maschinenhalle errichtet wurden. Der Melkroboter nimmt seine Arbeit auf.

2016 ist sicher der Höhepunkt einiger Krisenjahre. Wir fällen den längst überfälligen Entschluss zur Umstellung zum Bioland-Betrieb und beginnen mit Änderungen im Ackerbau.

2017 sind wir ab September ein zertifizierter Bioland-Milchviehbtrieb und zum erste Mal Biomilch. Wir starten mit bauernhofpädagogischen Angeboten innerhalb des Ferienprogramms der Gemeinde Neuried, was uns sofort riesigen Spaß bereitet.

2019 installieren wir die erste hofnahe Weide – ein lang gehegter Traum geht in Erfüllung. Der Kurs zur Bauernhofpädagogik bzw. Reitpädagogik gibt den Startschuss für die „Niederfelder Bauernhofmomente“.

2020 ist für alle ein nicht ganz normales Jahr… trotzdem haben wir neue Ziele und arbeiten an unserem Betriebskonzept. Wir sammeln Erfahrungen in der Weidehaltung und tasten uns an die kuhgebundene Kälberaufzucht heran.

2021 startet mit der Direktvermarktung von Bio-Fleisch.